Ayurveda Morgenritual für maximale Energie

Hast du eigentlich ein Morgenritual?? Eine Routine, welche du jeden Tag durchziehst, weil sie dir gut tut? Oder bist du eher der hektische Typ, der 20 Minuten vor Abfahrt aufsteht, die Kinder weckt, sich während des Zähneputzens anzieht, das Frühstücksbrot für die Kids macht & sich im Auto schminkt... Ehrlichgesagt, ich fühl mich schon gestresst, obwohl ich das nur aufschreibe;-)


Seit einigen Jahren habe ich - durch den Ayurveda- ein Morgenritual entwickelt, welches mir wahnsinnig viel Energie gibt & zwar den ganzen Tag lang!


Wie dieses Ritual aussieht, was es mit mir macht, warum es mir in meinem Abnehmprozess so sehr geholfen hat & warum ich mich dadurch so toll fühle?

Freu dich darauf in diesem Blogartikel!


Da zwischen 6 & 10 Uhr morgens der interne "Hausputz" stattfindet, sollte man mit voller Kraft den Stoffwechsel bei dieser Arbeit unterstützen!

Toxine und Stoffwechselrückstände müssen ausgespült werden, damit Körper & Geist jeden Tag gut gereinigt durchstarten können.


WICHTIG: Die Bildung von Schlacken (AMA) & Übergewicht wird durch langes Schlafen verstärkt!


Das Ziel eines Morgenrituals ist:

  • die Lebensenergie aktivieren

  • Agni (Verdauungsfeuer) anregen

  • Ausscheidungen fördern

  • Konzentration & Achtsamkeit stärken

  • Energielevel hochfahren


Wie soll so ein Morgenritual also aussehen?


Das Aufstehen

Der beste Zeitpunkt dazu ist noch vor 6 Uhr- also in der Vata Zeit. Vata ist das Dosha der Aktivität und somit der allerbeste Zeitpunkt um aufzustehen

Vielleicht hört sich das frühe Aufstehen jetzt gar nicht so toll an für dich?! Trotzdem empfehle ich dir vom ganzen Herzen es auszuprobieren.


Die innere Reinigung

Als erstes sollte man mit mindestens einer Tasse (besser 2) heißem Wasser beginnen. Abgekochtes Wasser mit einem Schuss Zitrone wirkt wie eine reinigende innere Dusche für den Verdauungstrakt. Ein wahrer Stoffwechselbooster!!


Zungenreinigung

Stoffwechselrückstände mit einem Zungenschaber entfernen. Besonders wichtig für die Mund- & Zahngesundheit


Ölziehen

1 EL Kokosfett (reinigt zusätzlich auch Zahnbelag durch Kaffee oder Tee) oder

Sesamöl wird im Mund zwischen den Zähnen hin & her gezogen. Dieser Vorgang pflegt das Zahnfleisch, Zähne & auch das Immunsystem wird gestärkt.

Nach dem Gebrauch in ein Papiertuch spucken und in den Abfall werfen.


Nasenreinigung

Dafür kann man ein Kännchen benutzen. Man befüllt es mit warmen Salzwasser und lässt das Wasser in ein Nasenloch fließen & aus dem anderen rausließen.

Die Nasenspülung führe ich persönlich nicht jeden Tag, sondern nur bei Bedarf ( verstopfte Nase) durch.


Bewegung

Um den Stoffwechsel perfekt anzuregen & den Körper zu mobilisieren geht's dann auf die Matte.

20 -30 Minuten Yoga, Dehnübungen, Joggen, Spazieren im Freien,.... bringen Leichtigkeit & formt & strafft den Körper! Besonders wer etwas abnehmen möchte sollte in sein Morgenritual den Sport einbauen. Fest eingeplant gibt es keine Ausreden!!


Mentale Reinigung

Nach der morgendlichen Bewegung geht es an die mentale Reinigung.

Mach das Fenster auf & atme einige Male tief durch, oder beende deine Yogapraxis mit einigen Atemübungen (Pranayama) Schließe die Augen & versuche an warmes Licht zu denken, oder an deine schöne Intension für den Tag. Schon 3-4 Minuten erhöhen die Konzentration & Denkkapazität.



Die Dusche

Vor der warmen Dusche: Füße, Hände & Gesicht einölen. Wer noch mehr Zeit hat ölt den ganzen Körper ein. Dies wirkt belebend & reinigend, unterstützt die Elastizität der Haut, gegen Cellulite & beugt dem Altern vor.


Das Frühstück

Das Ende des Morgenrituals ist das warme Frühstück. Mit einem warmen, gewürzten Frühstück entlastest & regst du deinen Stoffwechsel optimal an.

Ein warmes Porridge, gedünstetes Obst oder getoastetes Dinkelbrot mit Ghee oder Honig,...


Du möchtest auch ein Morgenritual um etwas Zeit für dich zu haben, um deinen Stoffwechsel zu optimieren & dein Energielevel hochzuschrauben?

So empfehle ich Schritt für Schritt vorzugehen, nicht alles an einem Tag umzusetzen & so die Motivation zu verlieren. Zuerst 2x die Woche mit dem heißen Wasser & der Bewegung beginnen & dann langsam weitere Aspekte hinzufügen.


Tu dir was Gutes & SEI ES DIR WERT!











7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen